Hauptinhalt

Landesberufsschule für das Gast- und Nahrungsmittelgewerbe Hellenstainer

Spezialisierte Fachkraft für Service

Jetzt NEU: 

Wir organisieren heuer erstmals eine einjährige Ausbildung zur spezialisierten Fachkraft für Service. Die 4. Klasse Spezialisierte Fachkraft für Service mit Schwerpunkt F&B und Front Office ist ein Angebot für Absolventen der Berufsfachschule Service oder Servicegesellen, die eine zusätzliche Ausbildung anstreben.

Nach dem Spezialisierungsjahr besteht die Möglichkeit, ein weiteres Schuljahr zur Vorbereitung auf die Berufsmatura zu absolvieren.


Einschreibung Schuljahr 2016/17

Die Einschreibungsfrist für das Schuljahr 2016/17 in die Hotelfachschule und die Fachschulen läuft vom 15. 2. bis zum 15. 3. 2016.

Diese Frist gilt auch für die Einschreibungen in die 2. - 4. Klasse.

 


Tag der Offenen Tür 2016

Wir laden Sie herzlich zum Tag der Offenen Tür am 20. 02. 2016 ein!

Schüler und Schülerinnen freuen sich mit den Lehrerinnen und Lehrern darauf Ihnen den Praxis- und Theorieunterricht an der Schule vorzuführen.

In diesem Jahr werden Sie, als unser Gast, von den Schülerinnen und Schülern der Hotelfachschulklassen so durch das Schulgebäude geführt, dass Sie einen Blick in den Ausbildungsalltag werfen können. Wir wollen auf diese Weise v. a. den an unseren Ausbildungswegen interessierten Jugendlichen die Möglichkeit geben sich ein reales Bild dessen zu machen, was sie an unserer Schule erwartet.

Die Schulberatung steht Ihnen gerne für Fragen zu den einzelnen Ausbildungslehrgängen für Bäcker, Konditoren, Köche, Metzger und Servicefachkräfte zur Verfügung.

Die Heimerzieher erläutern Ihnen auf Wunsch das Leben im an die Schule angegliederten Schülerheim.

Öffnungszeiten: 9.00 - 16.00 Uhr durchgehend.


Auf dem Weg zu mehr Eigenverantwortung

Schülerinnen und SChüler arbeiten selbstorganisiert

An der Landesberufsschule „Emma Hellenstainer“ läuft seit Beginn des Schuljahres 2013/14 das Pilotprojekt „Lernen in Eigenverantwortung“, an dem 6 Schulklassen teilnehmen.

Hauptziel des Projektes ist – wie schon der Name verrät – die Erziehung zum eigenverantwortlichen Lernen. Die SchülerInnen lernen Schritt für Schritt sich ihre Lernzeit einzuteilen und entscheiden innerhalb klarer Rahmenbedingungen selbst wann, wo, was und mit wem sie lernen. Die Möglichkeit selbst zu entscheiden und der geringere Druck während des Arbeitsprozesses steigert die Motivation und Freude am Lernen.

Methodisch-didaktisch umgesetzt wird das Projekt mit offenen Lernformen was dazu führt, dass die SchülerInnen nicht ständig unter der unmittelbaren Aufsicht einer Lehrperson stehen, sondern sich innerhalb der Schule in einer klar definierten Zone relativ frei bewegen können. Durch die Verwendung von 3 Niveaustufen wird sichergestellt, dass starke SchülerInnen gefordert werden und leistungsschwächere SchülerInnen Lernerfolge erzielen.

 


Schulfilm



Nebennavigation

Kontakte

Öffnungszeiten

Sekretariat

Montag bis Freitag: 8:00 - 17:00

Samstag: geschlossen

Weiterbildungsbüro

Montag bis Freitag: 08:00 - 12:00

Samstag: geschlossen