Hauptinhalt

Kellner*in

Kellner*in ist Vermittler*in zwischen Gast und Küche und gleichzeitig Vertreter*in des Hauses gegenüber dem Gast. Im Serviceunterricht werden soziales Verhalten, Kommunikationsfähigkeit und Kooperation vermittelt. Fachwissen und Fertigkeiten werden praxisnah und in Teamarbeit erlernt. Die idealen Voraussetzungen, um im In- und Ausland tätig zu sein.

Berufsanforderungen

  • Freude am Beraten
  • Kontaktfähigkeit
  • nettes und gepflegtes Auftreten
  • rasche Auffassungsgabe und gutes Gedächtnis
  • körperliche Gesundheit, Sprachkenntnisse

Ausbildung/Voraussetzungen

Erfüllung der Schulpflicht (positiver Mittelschulabschluß)
Lehrvertrag
Mindestalter 15 Jahre, Höchstalter 25 Jahre
Praktische Ausbildung in einem Betrieb des Gastgewerbes (Höchstdauer: 36 Monate)
Besuch des begleitenden Fachunterrichts (3x10wöchiger Blockkurs) an der Berufsschule
Ablegung der Lehrabschlußprüfung

Arbeitsplätze

Restaurants, Hotel- und Gastbetriebe, Pensionen, Garnis, Cafe- und Barbetriebe, Speiseabteilungen der Eisenbahnen und Schiffe.

Stundentafel
Stunden Fächer
1 Religion
4 Deutsch
4 Italienisch
4 Englisch
2 Fachrechnen
2 Gemeinschaftskunde
3 Tourismusgeografie
2 Betriebswirtschaft
9 Restaurantführung und -organisation
9 Praxis
40 Wochenstunden gesamt