Contenuto principale

Berufsfachschule für Kochen

Die Zubereitung der einzelnen Gerichte - kalte und warme Vorspeisen, Suppen, Fisch, Fleisch, Wild, Geflügel, Gemüse und Beilagen, Süßspeisen u. v. m. - erfolgt nach verschiedenen, eigenen oder fremden Rezepten. Spezialitäten, Desserts, kalte Platten, Buffets, Festmenus verraten oft den Einfallsreichtum und die geradezu künstlerische Hand eines Koches.

Die Berufsfachschule vermittelt vor allem

  • berufsspezifische Kenntnisse im fachtheoretischen und im praktischen Bereich
  • Allgemeinbildung mit Bezug zu obigen Inhalten
  • Schlüsselqualifikationen in allen Fächern
    Zusammenarbeit im Team
    Einstellung zum Beruf (ethische Haltung)
    kommunikative Fähigkeiten
    MitarbeiterInnen-Führung
    Konfliktfähigkeit
    Organisationskompetenz

Aufnahmebedingungen

Positiver Abschluß der Mittelschule.

Dauer

Insgesamt 3 Schuljahre.
Der Unterricht ist ganztägig und dauert von Montag bis Freitag.
Vorgesehen sind 8 Wochen Pflichtpraktika (3 davon während der Unterrichtszeit und 5 im Sommer).

 

Stundentafel
1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse Fächer
1 1 1 Religion
3 3 3 Deutsch
3 2 2 Italienisch
2 2 2 Englisch
3 2 Gemeinschaftskunde/Zeitgeschichte
2 Rechts- und Wirtschaftskunde
2 2 2 Mathematik
2 Informationstechn. Grundbildung
2 2 2 Bewegung und Sport
2 3 3 Fachkunde Kochen
2 1 1 Nahrungsmittelkunde
3 3 Speisenkunde
2 1 1 Ernährungslehre
12 14 14 Praxisunterricht
36 36 36 Wochenstunden gesamt