Hauptinhalt

Veggie Week

.Am Montag, 19. März fand an der Landesberufsschule "Emma Hellenstainer" der Kick-off zur Veggie Week statt. Um 8:00 Uhr versammelte sich die Schulgemeinschaft im Pausenhof und wurde von den Kochfachlehrern Patrick Jageregger und Dominik Hall auf das Projekt eingeschworen. Acht Tage lang wird an der Hellenstainer weder Fisch noch Fleisch gekocht bzw. gegessen.
"Die Veggie Week hat an der Schule schon Tradition und findet bereits zum 8. Mal statt", so die Direktorin Brigitte Gasser Da Rui. "Wir machen bewussten Fleischkonsum zum Thema und sensibilisieren unser Jugendlichen durch den gemeinsamen Verzicht und mehrere Aktionen und Veranstaltungen."
Alle Lehrküchen und die Schulmensa kochen ausschließlich leckere vegetarische Gerichte. Außerdem erweitert die Schulbar ihr Angebot um gesunde Brote und leckere Snacks, wie Vollkornbrot mit Guacamole oder Mehrkornbrot mit Humus. Der Konditorfachlehrer und Vegetarier Simon Allneider lädt zu einem Info-Vormittag in der Schulbibliothek ein, wo es auch um das Thema Ausgewogenheit gehen wird. Außerdem findet ein Fotowettbewerb mit einem tollen Klassenpreis statt. Die Gewinnerklasse wird über ein Voting auf der Facebook-Seite der Schule ermittelt.
Neu sind in diesem Jahr Verkostungsstände während der Vormittagspausen, um die Schüler/innen für neue und gesunde Speisen zu begeistern. Die teilnehmenden Klassen bereiten kleine Portionen vor, die im Pausenhof verkostet werden dürfen.
"Die diesjährige Veggie Week steht unter dem Motto Superfood, d. h. der Schwerpunkt liegt auf Lebensmitteln mit besonders vielen lebensnotwendigen Inhaltsstoffen. Dazu zählen Hülsenfrüchte, Quinoa und auch Früchte mit einer hohen Dichte an Vitalstoffen," so die motivierten Projektleiter Jageregger und Hall. "Uns ist eine bewusste Ernährung sehr wichtig und dieses Herzensanliegen wollen wir an unsere Schüler/innen weitergeben."